Skip to main content

Die Seite für elektronische Bücher

eBook-Reader

Anzeige

Amazon zahlt für gelöschte Daten auf dem Kindle

Amazon zahlt für gelöschte Daten auf dem Kindle

Ein Schüler in den USA kassiert von Amazon rund 150.000 Dollar. Mit Hilfe von einigen findigen Anwälten lies sich der Schüler das Löschen von seinen Hausarbeiten auf dem Kindle teuer bezahlen. Dabei hatte Amazon Orwells „1984“ samt der Notizen des Jungens unangekündigt gelöscht. Diese aussergerichtliche Einigung könnte nun weitreichende Auswirkungen auf die gesamte digitale Branche […]

E-Books für jeden Vierten eine echte Alternative

E-Books für jeden Vierten eine echte Alternative

Der E-Book-Trend ist mittlerweile auch im deutschsprachigen Raum voll angekommen. Einer aktuellen Erhebung des österreichischen Marktforschungsinstituts Marketagent.com zufolge werden die elektronischen Bücher bereits von jedem Vierten als eine echte Alternative zum traditionell gedruckten Pendant gesehen. Eine langfristige Verdrängung des klassischen Buches ist aber dennoch eher unwahrscheinlich.

Hexaglot E-Book Reader verfügbar

Hexaglot E-Book Reader verfügbar

Er ist klein, leicht, liegt bequem in der Hand und ist im elektronischen Zeitalter die neue Art, Bücher zu lesen: der E-Book Reader N518 powered by Hexaglot. Kein schweres Bücherschleppen mehr, keine überfüllten Taschen – das elektronische Lesegerät wiegt nur 190 Gramm und bietet auf seiner vier Gigabyte Speicherkarte Platz für mehr als 5000 E-Books […]

E-Book-Reader können Anforderungen nicht erfüllen

E-Book-Reader können Anforderungen nicht erfüllen

Die derzeit im Handel erhältliche Angebotspalette an E-Book-Readern ist insgesamt noch zu teuer und zu wenig auf die eigentlichen Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt. Dank der speziellen e-ink-Technologie ist die Lesbarkeit über alle Geräte hinweg zwar als gut zu bewerten, in puncto Benutzerfreundlichkeit können sie die Anforderungen aber noch nicht erfüllen. Zu diesem Ergebnis kommt ein […]

Anzeige

Eine Million eBooks im EPUB-Format

Eine Million eBooks im EPUB-Format

In dem eigenen Blog ließ nun Google Books verlauten, dass ab sofort über eine Million Werke, die wohl nicht mehr urheberrechtlich geschützt sind (nach Aussage von Google), als EPUB-Format angeboten werden. Dies erfreut natürlich viele eBook-Reader und iTouch-/ iPhone-Nutzer, die ab sofort auf ein riesiges eBook-Angebot verfügen. Darunter sind auch viele deutschsprachige Werke.

Eigene Rubrik für eBook-Reader

Eigene Rubrik für eBook-Reader

Ab sofort bieten wir eine eigene Rubrik in Sachen eBook-Reader an. Zunehmend drängen neue Geräte auf den Markt. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, will zukünftig die Redaktion neue Geräte unter die Lupe nehmen und entsprechend eine Entscheidungsbasis für einen möglichen Kauf zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie hier >>>

Apple: Statt eBook-Reader – Preissenkung

Apple: Statt eBook-Reader – Preissenkung

Wieder einmal war es soweit. Am 09. September lud Apple zu einem Event ein und die Welt hoffte erwartungsvoll auf eine technische Sensation aus dem Hause Apple. Doch diesmal bliebt die Überraschung aus. Auch wenn Steve Jobs selbst die Neuerungen präsentierte. Das sagenumwogene Apple Tablet kam nicht. Ein Apple eBook-Reader: Fehlanzeige. Dafür gab es einen […]

Anzeige

Händler zeigen sich optimistisch (IFA)

Händler zeigen sich optimistisch (IFA)

Das Ordervolumen gibt dem Veranstalter recht: Die Erwartungen der Aussteller wurden erneut übertroffen. Auf der diesjährigen IFA sind bei den Ordergeschäften mehr als drei Milliarden Euro generiert und somit das Rekordergebnis von 2008 übertroffen worden. Erstmals zeigen sich auch diverse Anbieter in Sachen eBook-Reader und entsprechenden Anwendungen.  

Sony eBook-Store stellt auf EPUB um

Sony eBook-Store stellt auf EPUB um

Nach ersten Meldungen plant Sony seinen eBook-Store in den USA auf das offene eBook-Format ePUB umzustellen. Hiermit wäre der Weg offen, dass Leser auch auf anderen Readern die gekaufen eBooks verwenden könnten. Bisher setzte Sony hauptsächlich auf das PDF-Format. Möglicherweise ist dieser Schritt auch als Schachzug gegen Amazon gedacht. Der Kindle ist bisher nicht in […]

Asus kündigt ebenfalls eBook-Reader an

Asus kündigt ebenfalls eBook-Reader an

Der nächste Hardware-Hersteller zeigt Interesse an dem allgemeinen eBook-Trend. Asus kündigt den billigsten und wohl auch interessanten Reader an. Mit zwei nebeneinander liegenden Display will Asus das klassische Buch nachempfinden. Möglicherweise soll noch in diesem Jahr das Gerät auf den Markt kommen. Weitere Informationen folgen.

MediaMarkt entdeckt eBook-Reader

MediaMarkt entdeckt eBook-Reader

Ist nun der Durchbruch für eBooks geschafft? Erstmals präsentiert der Discounter MediaMarkt auf seiner Website den eBook-Reader E-Book Reader PRS-505 von Sony. Mit den Worten „Buchsammlung für unterwegs“ wird das Gerät für knapp 250 Euro angeboten. In einzelnen regionalen Propekten des Discounters taucht das Gerät ebenfalls auf.

Sony Touch-Reader PRS-600 (IFA)

Sony Touch-Reader PRS-600 (IFA)

Natürlich darf an dieser Stelle auch der neue eBook PRS-600 von Sony nicht fehlen. Der neue Reader präsentiert sich mit einem 6″-Touchscreen. Zudem lassen sich Notizen und Markierungen über eine Bildschirmtastatur oder mittels Stift einfügen. Der Speicher von 512 MB lässt sich zusätzlich über Speicherkarten erweitern. Der Preis soll bei knapp 300 Euro liegen. Ab […]

Neuer Reader: iRiver Story (IFA)

Neuer Reader: iRiver Story (IFA)

Vor einigen Tagen kündigte das Börsenblatt ein neues Lesegerät an: „Der koreanische Produzent von digitalen Entertainment-Lösungen, iRiver, hat bestätigt, dass er noch im Oktober ein neues E-Book-Lesegerät auf den deutschen Markt bringen will. Vertriebspartner im Buchhandel ist nach Angaben des Europa-Geschäftsführers von iRiver, Kim, die Buchhandelskette Hugendubel.“ Eine offizielle Bestätigung dieser Meldung liegt momentan nicht […]

PocketBook 360° auf der IFA

PocketBook 360° auf der IFA

Bei einem Rundgang auf der diesjährigen IFA 2009 in Berlin konnten wir viele interessante Errungenschaften in Sachen eBooks / eBook-Reader entdecken. Den Anfang macht das ukrainische Unternehmen Pocketbook, dass das PocketBook 360° präsentierte.