Skip to main content

Die Seite für elektronische Bücher

IPhone

Empfehlung: 111 Tipps zum iPhone (aktuell für iOS 7)

Gerade mit der aktuelle Version des Betriebssystems iOS 7 gibt einige Neuigkeiten zu vermelden. Wieder gibt es viele Besonderheiten und Geheimnisse auf dem eigenen iPhone zu entdecken! Das aktuelle E-Book stellt in komprimierter Form dem Leser über 111 iPhone-Tipps zur Verfügung, die den Umgang mit dem iPhone deutlich erleichtern sollen. Dabei können alle Anregungen sofort […]

Plants vs. Zombies 2 für iPhone und iPad erhältlich

Plants vs. Zombies 2 für iPhone und <b>iPad</b> erhältlich

Plants vs. Zombies 2 für iPhone und iPad erhältlich Nun gibt es einen sehr guten Grund, um wieder mehr Zeit vor dem iPad zu verbringen. In der Nacht zu heute hat die Electronic Arts Tochter Popcap Plants vs. Zombies 2 freigegeben. Nachdem das Spiel schon am anderen der Welt seit ein paar Tagen … Read more […]

Beta auf iPhone und iPad: iOS 7 ist ganz schön anders

Beta auf iPhone und <b>iPad</b>: iOS 7 ist ganz schön anders

Beta auf iPhone und iPad: iOS 7 ist ganz schön anders Hier das elegante Eingabefeld für die Code-Sperre auf dem iPad. Der Homescreen ist nach dem Update kaum wiederzuerkennen. Apples Chef-Designer Jonathan Ive hat die Icons stark vergrößert und bei den hauseigenen Apps das Design vereinfacht, alle … Read more on n-tv.de NACHRICHTEN iPhone 5C und […]

XinXii bietet Autoren-App an

XinXii bietet Autoren-App an

XinXii bietet ab sofort eine iPhone-Applikation speziell für Autoren und Selbstverleger an. Damit können XinXii-Nutzer in Verbindung mit ihrem Smartphone auch unterwegs ihre laufenden Buchprojekte überblicken und die Entwicklung beobachten. Mit diesem neuen Tool macht XinXii es verlagsunabhängigen Autoren und Selbstverlegern noch leichter, überall und zu jeder Zeit Buchvermarktung zu betreiben. Das App ist bis […]

Apple iOS 6.1 sofort verfügbar

Apple iOS 6.1 sofort verfügbar

Seit heute ist die aktuelle Version des Apple Betriebssystems iOS 6.1 online verfügbar. Allerdings sucht man als Anwender vergeblich nach größeren Neuerungen. Hier geht es hauptsächlich um kleinere Anpassungen und Verbesserungen. So werden weitere LTE-Netze und Mobilfunkanbieter unterstützt, die erster Linie im Ausland angesiedelt sind. Zudem gibt es Änderungen für Siri, die allerdings ebenfalls im deutschsprachigen Raum nicht zum Tragen kommen. Für Musikfans wurde das Zusammenspiel zwischen Cloud und iTunes Match angepasst. Insgesamt kann das neue Update iOS 6.1 direkt auf das jeweilige Gerät (iPhone, iPad, iPad mini und iPod Touch) aufgespielt werden, sofern ausreichend Speicherplatz auf dem Gerät vorhanden ist.

Apple: iOS 6 ab sofort verfügbar

Apple: iOS 6 ab sofort verfügbar

Seit einigen Stunden ist es nun so weit. Apple hat das neue Betriebssystem iOS6 ins Netz gestellt. Wie bei jedem Update von Apple laufen weltweit die Server wieder heiß und der einzelne Anwender muss sich beim Herunterladen etwas gedulden. Dabei verspricht Apple mit dem iOS6 über 200 Neuerungen für die unterschiedlichen Geräte. Es bietet für iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPad 2 iPad 3 sowie den aktuellen Modellen des iPod Touch entsprechend neue Funktionen. Bei dem iPhone 5 ist das neue Betriebssystem iOS6 natürlich bereits vorinstalliert. Was das neue Betriebssystem für die Arbeit von Autoren und deren eBooks bietet, werden in den nächsten Tagen genauer unter die Lupe nehmen.

Apples iPhone 5 ist da! Schneller, dünner und größer!

Apples iPhone 5 ist da! Schneller, dünner und größer!

Jetzt ist es amtlich. Apple stellt das iPhone 5 vor. Dabei haben sich viele der Gerüchte um das iPhone bewahrheitet. Wieder einmal lauschte die Welt gespannt, was Apple und Tim Cook zu berichten hatten. Diesmal wurde das neue iPhone 5 (A6-Prozessor) mit einem 4 Zoll-Display vorgestellt. Es unterstützt den neuen LTE-Standard (Long Term Evolution), bietet eine verbesserte Kamera-Funktion und einen einen neuen Dock-Anschluss. Natürlich kommt die neue Version des Betriebssystems iOS6 und es wurde ein neuer iPod nano und ein neuer iPod touch vorgestellt. Grundsätzlich präsentiert Apple keine wirkliche Sensation, sondern passt ein gutes Produkt an die Markterfordernisse an.

Amazon bringt neues Shopping-App für iPhone

Amazon bringt neues Shopping-App für iPhone

Amazon bringt ein überarbeitetes Shopping-App für das iPhone heraus. So sind diverse, kleinere Aktualisierungen zu finden, die den mobilen Umgang mit Amazon und dessen Angebot deutlich verbessern. So können nun Produktfotos einfach durch Antippen oder Ziehen vergrößert werden. Endlich lassen sich so auch Details auf einem kleineren Display erkennen. Ferner wurde die Suchfunktion überarbeitet. Nun lassen sich mehr als 100 Produkte als Suchergebnis ausgeben, welches sich zusätzlich sortieren lässt.

Apple kündigt iOS 6 an

Apple kündigt iOS 6 an

Im Rahmen der jährlichen World Wide Developer Conference (WWDC) präsentiert Apple auch in diesem Jahr eine Reihe von Neuerungen. Besonders für die mobilen Geräte von Apple (iPhone, iPad, iPod Touch) interessant: iOS 6 kommt. Bei dem Update, das wahrscheinlich im Herbst zu erwarten ist, kommt nun endlich eine überarbeitete Version von Siri heraus. Der Sprachassistent soll zukünftig in der Lage sein, Apps per Sprache zu starten. Und dies auch auf dem iPad und allen iPhones. Zudem wird die Cloud-Funktionalität erweitert. So wird zukünftig auch Safari auf die Apple-Cloud zugreifen können. Ferner wird Apple ein eigenes Kartensystem einführen und nicht mehr auf Google Maps zugreifen. Abschließend wird nun auch Facebook ein fester Bestandteil des Betriebssystems iOS 6.

Gerüchte: Kommt iOS 6 bald?

Gerüchte: Kommt iOS 6 bald?

Gerade wurde ein kleines Update (iOS 5.1.1) präsentiert, schon kursieren weitere Gerüchte über das nächste große Update bei Apple. Die unterschiedlichen Quellen überschlagen sich dabei mit den möglichen Neuerungen. Kommt nun Siri für alle Apple Geräte (iPad und ältere iPhones) oder wird nach Twitter auch Facebook direkt in iOS integriert? Möglicherweise wird iCloud weiter ausgebaut oder es gibt eine personalisierte Oberfläche? Häufig wird auch über eine Gesichtserkennung oder über eine verbesserte Kamera-Funktionalität nachgedacht. Gerüchte über Gerüchte. Fakt ist, dass bereits im Juni die nächste Präsentation von Apple ansteht. Was wird also präsentiert? iOS 6 oder nur ein weiteres, kleines Update. Es bleibt wie immer spannend bei Apple.

iOS-Update: Apple veröffentlicht Version 5.1.1

iOS-Update: Apple veröffentlicht Version 5.1.1

Apple veröffentlicht eine iOS-Update, dass kleinere Fehler bei mobilen Geräten beseitigt. So werden bei dem Update 5.1.1 des Betriebssystem eine Sicherheitslücke bei dem Browser Safari geschlossen und mögliche Schwierigkeiten bei einer UMTS-Verbindung beseitigt. Zudem werden noch einige andere Fehler beseitigt. Gleichzeitig tauchen schon die ersten Gerüchte zu der Version 6 des iOS Betriebssystems auf. Möglicherweise erscheint diese sogar schon im nächsten Monat.

Neue Version von iBooks verfügbar

Neue Version von iBooks verfügbar

Apple legt auch bei iBooks, dem App speziell für eBooks, mit neuen Funktionen nach. Dabei sind die Anpassungen speziell für das neue Retina-Display des aktuellen iPads gedacht. Darüber hinaus wurde ein Seitenzähler für die bessere Orientierung innerhalb des jeweiligen eBooks einführt. Der Nutzer kann so auch gezielt nach bestimmten Seitenzahlen suchen. Zudem gibt es eine Reihe von kleinere Verbesserungen. Das Update kann kostenlos für die betreffenden Geräte (iPhone, iPad und iPod Touch) heruntergeladen werden.

Apple erntet Kritik für iBooks Author

Apple erntet Kritik für iBooks Author

Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung von iBooks Author erntet Apple auf breiter Front Kritik für sein aktuelles Selfpublishing-Tool. Im Mittelpunkt steht dabei das eingeschränkte Verwertungsrecht. Hier verlangt Apple eine Ausschließlichkeit für die erzeugten eBooks, wenn diese kostenpflichtig verkauft werden sollen. Zudem kann Apple nach den Bedingungen der Software auch selbst entscheiden, ob das eBook überhaupt auf dessen Plattform veröffentlicht werden darf. Zudem kann ein eBook, das auf alle multimedialen Effekte von iBooks Author zurückgreift, ohnehin nur auf Apple Produkten (iPad, Reader-App oder iPhone) angezeigt werden. Lehnt Apple ohne Angaben von Gründen das produzierte eBook ab, hat der Autor das Nachsehen. Hier sollten sich Autoren sehr genau überlegen, ob zum jetzigen Zeitpunkt Apple überhaupt ein geeigneter Partner ist. Bleibt zu hoffen, dass Apple aufgrund der erhobenen Kritikpunkte die Verwertungsrechte nachbessert, was aber aus bisherigen Erfahrungen kaum passieren wird.

99 Tipps zum iPhone nun unter Smashwords erschienen

99 Tipps zum iPhone nun unter Smashwords erschienen

Noch rechtzeitig zum Weihnachtsfest ist das erfolgreiche eBook „99 Tipps zum iPhone“ unter der weltweit agierenden Plattform Smashwords (http://www.smashwords.com/books/view/112150) erschienen. Gleichwohl sind die Anregungen für Einsteiger und ambitionierte Nutzer in gleichem Maße geeignet, um die Arbeit mit dem iPhone zu erleichtern. Die Tipps sind für iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S und iPod Touch geeignet. In der aktuellen Ausgabe finden Sie auch viele Tipps rund um das aktuelle Betriebssystem iOS5.

99 Tipps zum iPhone – Für mehr Erfolg mit dem iPhone

99 Tipps zum iPhone – Für mehr Erfolg mit dem iPhone

Willkommen zu unserem aktuellen eBook 99 Tipps zum iPhone. Sie glauben, es gibt kaum noch Geheimnisse um das bekannte iPhone von Apple? Wir sind davon überzeugt, dass wir Sie vom Gegenteil überzeugen können!

Die Anforderungen und der Markt unterliegen großen Veränderungen. Auch Apple kann es sich nicht leisten, lange Zeit dem dynamischen Treiben auf den Märkten regungslos zuzuschauen. Daher gibt es immer wieder Änderungen, Tipps und natürlich Lösungen & …

Apple behebt Akku-Probleme des iPhones mit Update iOS 5.0.1

Apple behebt Akku-Probleme des iPhones mit Update iOS 5.0.1

Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung des neuen Betriebssystems iOS5 für iPad, iPhone und iPod Touch folgt nun bereits ein kleines Update. Damit sollen nun die Probleme mit der Akkulaufzeit behoben und mehrere Sicherheitslücken geschlossen werden. Die Version iOS 5.0.1 soll zudem mögliche Probleme im Zusammenspiel mit iCloud beheben und erlaubt zudem die Vier-Finger-Gesten auf das iPad der ersten Generation.