Skip to main content

Die Seite für elektronische Bücher

GoodNotes 6: Neu mit KI-Notizen, KI-Mathe-Assistent, dynamischen Vorlagen

GoodNotes 6: Aktuell wurde die neue Version der beliebten Notiz-App vorgestellt. Die Funktionalität ist nun plattformübergreifend auch für Windows und Android verfügbar. Außerdem spendieren die Macher einige KI-basierte Funktionen. Damit wird die beliebte App auch teurer. Es wird auf ein Jahresabonnement für alle Funktionen umgestellt.

GoodNotes 6 im Anmarsch

goodnotes 6 noitzen appBei der Preisgestaltung der neuen Version hat der Nutzer die Wahl zwischen einer jährlichen Lizenzgebühr von 9,99 Dollar oder einer einmaligen Zahlung von 39,99 Dollar. Für diese Lifetime-Lizenz fallen keine jährlichen Gebühren mehr an.

Wer bereits die Version 5 im Einsatz hat, kann die neuen Funktionen 7 Tage lang kostenlos testen. Danach kann jeder Nutzer selbst entscheiden, ob er auf die neue, kostenpflichtige Version umsteigen oder die bisherige Version 5 weiter nutzen möchte.

Hinweis: Sofern Sie bereits GoodNotes 5 verwenden, sind Ihre Notizen weiterhin verfügbar und Sie müssen für die weitere Nutzung von GoodNotes 5 nichts bezahlen. Wenn Sie auf GoodNotes 6 upgraden möchten, können Sie dies selbstverständlich tun und Ihre bestehenden Notizen werden automatisch übertragen. Außerdem gibt es für bestehende Kunden einen Rabatt für das erste Jahr, abhängig vom Kaufdatum von GoodNotes 5.Einen Nachlass gibt es bei Bestandskunden auch für eine Lifetime-Lizenz.

Hier sind die wichtigsten Neuerungen von GoodNotes 6:

Wer häufig mit GoodNotes arbeitet, für den ist ein Update durchaus sinnvoll. Alternativ kann natürlich jeder auf ein vergleichbares Produkt wie Notability, OneNote oder Noteful umsteigen. Auch ein elektronisches Notizbuch ist eine mögliche Alternative.

Bildquelle: GoodNotes

Kindle Scribe kann Handschrift in Text umwandeln

Goodnotes 6: Audioaufnahmen – endlich mit Sprachmemos

Werbung


Ähnliche Beiträge