Skip to main content

Die Seite für elektronische Bücher

Google, Amazon & Co.

ebay tablets ebook-reader
Werbung

Plant Amazon neue Tablets?

Plant Amazon neue Tablets?

Noch vor wenigen Tagen warb Amazon mit einer deutlichen Preisreduzierung für sein Tablet. Nun sickern die ersten Gerüchte am Markt durch, dass bereits im Herbst leistungsstärkere Tablets auf den Markt kommen sollen. Dabei sollen die Geräte wohl in erster Linie bei der Auflösung deutlich zulegen. Die genauen technischen Daten sind zu dem heutigen Zeitpunkt noch […]

Amazon entfernt erotische eBooks aus den Bestsellerlisten?

Amazon entfernt erotische eBooks aus den Bestsellerlisten?

Bei genauem Hinsehen fällt einem auf, dass Amazon seine Bestsellerlisten bereinigt hat. Erotiktitel mussten weichen. Plötzlich sind Titel wie Shades of Grey nur noch in den jeweiligen Kategorien für Erotik anzutreffen. Auch andere erotische Titel hat es wohl erwischt. Dennoch stellt sich natürlich die Frage, ob nicht allein der Kundengeschmack entscheiden sollte, welcher Titel in […]

Werbung

Führt Google auch den Verleih von eBooks ein?

Führt Google auch den Verleih von eBooks ein?

Wieder einmal hat Google seine Richtlinien für seine Partner angepasst. Doch diesmal gab es einige interessante Details zu lesen. So wurde das Rückgaberecht für eBooks ebenfalls wie bei Amazon auf 7 Tage festgelegt und Google konzentriert sich zukünftig verstärkt auf das ePub-Format. Zudem deuten bestimmte Passagen darauf hin, dass auch Google das Ausleihen von eBooks […]

neuroflash banner 728x90
Werbung

Werbung

Praxistest: Tolino Shine

Praxistest: Tolino Shine

Wir haben den neuen Tolino Shine ausführlich unter die Lupe genommen. Der erste Eindruck zeigt, dass der aktuelle eBook Reader sehrwohl in Augenhöhe mit den prominenten Mitbewerbern konkurrieren kann. Bei einigen Details hat der Tolino sogar die Nase vorn. Nur bei der Software muss noch nachgebessert werden. Den ausführlichen Bericht finden Sie hier >>

Praxistest: Kindle Fire HD 8.9

Praxistest: Kindle Fire HD 8.9

Wir haben den Kindle Fire HD 8.9 für Sie unter die Lupe genommen. Das größte Tablet aus der Kindle-Familie präsentiert sich nun der Öffentlichkeit. Endlich bringt Amazon auch den großen Kindle Fire mit einem HD-Display und einer stolzen Auflösung von 1920 x 1200 Pixel auf den deutschen Markt. Hier der erste Praxistest des neuen Tablet-PCs, […]

Amazon schickt den Kindle Fire HD 8.9 ins Rennen

Amazon schickt den Kindle Fire HD 8.9 ins Rennen

Fast überraschend schickt Amazon hierzulande den neuen Kindle Fire HD 8.9 ins Rennen. Der neue Sprössling aus der Kindle-Familie präsentiert sich mit schnellem Prozessor, Android-Betriebssystem und großem Display am Markt. Aufgrund des günstigen Preises, der Kindle Fire HD 8.9 ist schon ab 269 Euro erhältlich, wird das neue Tablet aus dem Hause Amazon der Konkurrenz […]

Werbung

Amazon vermeldet konkrete Zahlen von erfolgreichen Selfpublishing Autoren

Amazon vermeldet konkrete Zahlen von erfolgreichen Selfpublishing Autoren

Erstmals lässt sich Amazon bei seinem deutschsprachigen Selfpublishing-Projekt in die Karten schauen. Nach Angaben von Amazon haben rund 38 Autoren im letzten Jahr rund 25.000 Euro und mehr verdient. Angesichts der großen Anzahl von Autoren erscheint das Ergebnis nicht überragend, zumal viele Autoren wohl eher deutlich kleinere Beträge erwirtschaftet haben.

Amazons Shitstorm schadet Partnern, Händlern und Autoren

Amazons Shitstorm schadet Partnern, Händlern und Autoren

Die Meldungen zu Amazons Shitstorm wollen nicht abklingen. Nach dem 20minütigen Bericht in der ARD über die Praktiken Amazons mit dem Umgang mit Leiharbeitern schaukelt sich dieser Shitstorm weiter auf. Seinen Anfang nahm diese Welle der Empörung auf einer Facebook-Seite von Amazon, nachdem viele Zuschauer den Bericht kommentierten. Amazon scheint die Angelegenheit wieder in den Griff zu bekommen, doch Leidtragende dieser Negativ-Welle könnten Partner, Händler und Autoren von Amazon werden.

Amazon kündigt virtuelle Währung (Coins) an

Amazon kündigt virtuelle Währung (Coins) an

Überraschend kündigte Amazon eine virtuelle Währung, namens Coins, an. Als Begründung führte das Unternehmen eine bessere Zahlungsabwicklung bei Apps und Spielen an. Dies soll möglicherweise auch den Einkauf via Kindle Fire betreffen. Grundsätzlich gibt es keine wirklichen Gründe für eine zusätzliche, virtuelle Währung. In der Vergangenheit wurden bisher schon mehrere Anläufe von Anbietern unternommen, eine digitale Währung für Online-Geschäfte einzuführen. Meistens ohne großen Erfolg. Aktuelle Beispiele sind Points bei Microsoft oder Credits bei Facebook. Facebook hat sich längst von seinem System verabschiedet, Microsoft nutzt seine Währung noch in der abgeschlossenen Xbox-Welt ein. Möglicherweise will Amazon auch nur ein spezielles Belohnungssystem einführen. Man kann also gespannt sein.

ebay tablets ebook-reader
Werbung

Amazon: Verbesserte Zahlungsbedingungen für Autoren

Amazon: Verbesserte Zahlungsbedingungen für Autoren

Ab sofort können Autoren im deutschsprachigen Raum Ihre Tantiemenzahlungen von Amazon für alle Märkte in Euro und per Direktüberweisung erhalten. Diese neue Regelung gilt für Autoren in den meisten europäischen Ländern. Erste Zahlungen können dann ab April 2013 erfolgen. Endlich verabschiedet sich Amazon von der umständlichen und teuren Möglichkeit, die Tantiemen per Scheck zu versenden. Die gewünschten Zahlungsoptionen kann nun jeder Autor im Kindle Direct Publishing Bereich selbst vornehmen.

Updates für Kindle, Kindle Touch und Kindle Paperwhite

Updates für Kindle, Kindle Touch und Kindle Paperwhite

Amazon startet gleich mit einer Reihe von Updates für seine eBook Reader in das neue Jahr. So sind ab sofort Updates für den Kindle, Kindle Touch sowie den Kindle Paperwhite verfügbar. Handelt es sich bei dem Update für den Kindle Paperwhite eher um kleinere Verbesserungen, so sorgen die Updates für die beiden anderen eReader um deutliche Funktionserweiterungen.