Skip to main content

Die Seite für elektronische Bücher

Für jeden Lehrer beginnt das Schuljahr mit der Unterrichtsvorbereitung

Der Schulstart steht vor der Tür und viele Schüler erwarten mit Spannung das neue Schuljahr. Dies gilt natürlich auch für die betreffenden Lehrer. Doch schon bevor die Schulen ihre Tore öffnen, ist jeder Lehrer mit der notwendigen Unterrichtsvorbereitung beschäftigt. Hier gilt es, den anstehenden Unterricht möglichst effektiv und spannend zu gestalten.

Lehrer beginnt das Schuljahr mit der UnterrichtsvorbereitungDer Schulstart steht vor der Tür und viele Schüler erwarten mit Spannung das neue Schuljahr. Dies gilt natürlich auch für die betreffenden Lehrer. Doch schon bevor die Schulen ihre Tore öffnen, ist jeder Lehrer mit der notwendigen Unterrichtsvorbereitung beschäftigt. Hier gilt es, denn anstehenden Unterricht möglichst effektiv und spannend zu gestalten.

Unterrichtsvorbereitung: Am Anfang steht der Lehrplan

Am Anfang steht immer der Lehrplan für jedes Schuljahr und für jeden Schultyp. Hier sind die geforderten Lerninhalte und Lernziele festgeschrieben. Anhand dieser Vorgaben muss jeder Lehrer zum Start des neuen Schuljahres einen gut funktionierenden Unterrichtsplan entwickeln. Die Verantwortung für die Unterrichtsvorbereitung obliegt dabei bei jedem Lehrer.

Er muss dafür Sorge tragen, dass der Lehrplan im Unterricht möglichst effizient umgesetzt wird. Am Ende des Schuljahres sollte jeder Schüler über das geforderte Wissen verfügen. Dabei muss ein Lehrer nicht das gesamte Wissen in Eigenregie recherchieren.

Vielfältige Quellen für die Planung des Unterrichts

Vielmehr existiert aktuell ein riesiges Angebot von Materialien, auf die ein Lehrer für seinen Unterricht zugreifen kann. Hier haben bekannte Verlage, wie beispielsweise der Herder Verlag oder andere namhafte Verlage unzählige Inhalte für die notwendige Unterrichtsvorbereitung zusammengestellt. Somit muss jeder Lehrer nur an geeigneter Stelle die passende Auswahl an Inhalten vornehmen.

Wenn es um die Vorbereitung für den Unterricht geht, hat auch hier die Digitalisierung nicht Halt gemacht. Für die Planung jedes Schulfaches gibt es aktuell alle relevanten Inhalte in den unterschiedlichsten Ausprägungen. Dabei beschränken sich die Inhalte längst nicht nur auf klassische Arbeitsblätter und Kopiervorlagen. Vielmehr steht in der heutigen Zeit jeder Inhalt sofort in digitaler Form zur Verfügung. Dabei hat jeder Lehrer die Wahl, ob er die geforderten Lerninhalte als klassisches Buch, als elektronisches Dokument, als Download oder als Video seiner Klasse zur Verfügung stellt.

Das mediale Lernen rückt in den Mittelpunkt

So kann sich jeder Lehrer wieder auf die eigentliche Vermittlung der Lerninhalte konzentrieren. Mit den geeigneten Medien rückt der pädagogische Auftrag wieder in den Vordergrund. In einer medialen Welt muss auch der angebotene Lehrstoff in geeigneter Medienform aufbereitet sein. Allerdings muss sich der Lehrer bei seiner Vorbereitung kaum Gedanken um die mediale Umsetzung machen. Vielmehr kann er anhand seines Lehrauftrages die hochwertigen Materialien schnell und effizient zusammenstellen. Erfreulicherweise kann in der heutigen Zeit jeder Lehrer einen hochwertigen Unterricht präsentieren, bei dem die Schüler wieder Spaß am Lernen haben.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *