Skip to main content

Die Seite für elektronische Bücher

Windows 10 Creators Update: Neues Build integriert E-Book Store

Als Reader-App nutzt Microsoft seinen Browser Edge. Der verfügt nun über einen E-Book-Hub, der auch PDF- und EPUB-Dateien unterstützt. Der E-Book-Store steht auf PCs und Smartphones zur Verfügung – anfänglich allerdings nur in den USA.
ZDNet.de

erfolgreich akquirien auf messen
Werbung


Ähnliche Beiträge