Skip to main content

Die Seite für elektronische Bücher

txtr wird international

Zur Frankfurter Buchmesse baut die Berliner Technologie-Firma txtr ihre BtoB-Kompetenz erfolgreich aus und präsentiert sich in Halle 4.0, Stand A1.339 als Anbieter von eBook-Lösungen mit starker Multi-Device-Unterstützung und einem breiten Content-Angebot. Insbesondere für Medienhäuser und Buchhändler bietet das Unternehmen das Business-Service-Paket txtr Multi an, ein Enterprise-Level-Produkt zum komfortablen eBook-Retailing.

Erste entsprechende Aufträge konnten in Finnland, UK, Ungarn, der Türkei und Brasilien generiert werden. In enger Zusammenarbeit mit dem Buchgroßhändler Koch, Neff & Volckmar GmbH wird es ab sofort ein
attraktives eBook-Retailing-System für mittlere und kleinere Buchhändler geben. Gleichzeitig setzt txtr weiter auf seine Multi-Device-Strategie. Neben iPhone, iPad, Android Smartphones und dem txtr Reader ist geplant, in Zukunft auch Tablets, Netbooks und eReader anderer Hardwarehersteller mit Software, digitalen Texten und Büchern zu versorgen.

Werbung


Ähnliche Beiträge